Das Konzept

Systema

SYSTEMA-Glaslagerregale sind gedacht für die extrem platzsparende und sichere Lagerung von Flachglas. Im Vergleich zu normalen A-Böcken beträgt die Platzersparnis üblicherweise mehr als 50%.

Die Verfahrbewegung der Elemente erfolgt üblicherweise motorisch, kann jedoch auch manuell mit Handkurbel erfolgen. Die Geschwindigkeit wird elektronisch kontrolliert wobei die Maschine standardmäßig mit Sanftanlauf und kontrollierter Bremsverzögerung geliefert wird. Eine Transportsicherung der Gläser ist daher nicht erforderlich.

Der Freiraum zur Bedienung des geöffneten Elementes kann frei gewählt werden, beträgt jedoch üblicherweise zwischen 700 und 1200mm.

Die Anzahl der Lagerelemente (sowie die jeweilige Auflagefläche) kann durch den Kunden gewählt werden. Es sollten mindestens 10 Fächer sein um eine entsprechend rationelle Lagerung und Ausführung zu gewährleisten.

Die Bedienung ist denkbar einfach. SYSTEMA-Lagerregale sind an allen 3 Seiten offen weshalb die Beschickung seitlich und von oben möglich ist. Die Auswahl des zu öffnenden Elementes erfolgt mit Handhebel oder – bei automatischen Anlagen – direkt am Bedienbildschirm.

Der Platzbedarf ist sehr gering. SYSTEMA-Lagerregale benötigen keinen Freiraum vorne und hinten für das Ausziehen der Fächer oder für Führungsschienen. Die Kalkulation der Gesamtlänge kann entsprechend der nachfolgenden Tabelle vorgenommen werden:

Funktionsweise:
  1. Mit dem Handhebel wird das gewünschte Element ausgewählt
  2. Die Taster am rechten und linken Ende der Maschine werden betätigt
  3. Die Maschine schließt komplett und öffnet das gewünschte Element automatisch.
  4. Nach weniger als 1 Minute ist SYSTEMA an der neuen Position betriebsbereit
Handhebel offen Lager geschlossen Lager geöffnet
Weiter >>
leer
Weiterführende Informationen
 
Info-Material anfordern
Preisanfrage senden


DruckversionDruckversion

Clever